Ein weinendes und ein lachendes Auge

Ein weinendes Auge haben die TeilnehmerInnen der 1. Modularen Fortbildung „Führen und Leiten einer Gesprächsgruppe“, weil die Gruppe heuer im Sommer ein Ende fand. Ein Lachendes, weil sie zukünftig gestärkt und um viele Ideen und Tipps reicher ihre wertvolle Arbeit fortsetzen werden.

Ab Mai 2013 können alle interessierten Menschen (auch ohne Gruppenerfahrung) wiederum die Gelegenheit nutzen, neue Seiten an sich kennenzulernen und Dinge zu probieren.

„Führen und Leiten einer Gesprächsgruppe“ regt an, die Arbeit von GruppenleiterInnen zu reflektieren, die eigene Rolle in der Gruppe deutlicher wahrzunehmen und neue Ideen für das Gruppenleben zu erarbeiten.

Statements von TeilnehmerInnen der Modularen Fortbildung 2012:

  • „Die Ausbildung hat mich sehr gestärkt; ich fühle mich ausgestattet mit gutem „Werkzeug“.
  • „Ich bin motiviert und freue mich auf die Umsetzung der vielen Ideen. Die Gruppe habe ich als besonders wertvoll erfahren.“
  • „Es ist immer wieder schön, Menschen kennenzulernen, die ein Stück des Weges mit einem gehen, von denen ich Impulse, Ideen, Verständnis und Freude mitnehmen kann.“

Anmeldeformular zum Download
Folder Modulare Fortbildung 2013 zum Download

Ihre Anmeldung richten Sie bis spätestens 20.03.2013
an die Caritas Servicestelle Pflegende Angehörige,
Bethlehemstraße 56-58, 4020 Linz, Tel: 0676/8776 2440
E-mail: pflegende.angehoerige@caritas-linz.at

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s