UNSER KRAFTVOLLER GENUSS-TIPP für den Oktober

Marlene’s ROGGENBROT

ca. ¼ kg Sauerteig vom Bäcker
½ l warmes Wasser
½ Pkg. Roggenmehl
in einer Schüssel gut miteinander vermischen und wenigstens 6 Stunden zugedeckt stehen lassen. Dazwischen immer wieder einmal umrühren.
Wenn die Masse gut durchsäuert ist kommen noch einmal
½ l Wasser und
½ Pkg Roggenmehl
dazu,
wieder gut verrühren und rasten lassen.

Wenn die Masse gut durch gesäuert ist gibt man eine Portion vom Sauerteig weg fürs nächste mal – im Kühlschrank aufbewahren!

In die Masse kommen dann
1 Hand voll Brotgewürze,
6-7 Teel. Salz,
und Roggenmehl  oder Dinkelmehl
– so viel, bis sich der Teig gut kneten lässt.

2 Brotlaib formen, mit Wasser bespritzen, einschneiden und z.B. in einem mit Tuch ausgelegten Brotkorb gehen lassen (1-2 Stunden) dann ab in den Ofen. Bei 220 Grad ½ Stunde backen, dann zurückdrehen auf 180 Grad und eine weitere ½ Stunde fertig backen.

TIPP: Gut Ding braucht Weile – also lieber länger gehen lassen als zu schnell weiterarbeiten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s