Einmal wieder Kind sein…

Senior and young holding handsAls mir mein Alltag vor vielen Jahren manchmal zu stressig vorkam, dachte ich öfters: „Einmal noch ein Kind sein dürfen, das müsste wunderbar sein. Keine große Verantwortung zu tragen, keine schweren Entscheidungen treffen zu müssen, sich nicht selbst um alles sorgen zu müssen, jederzeit krank sein dürfen und so weiter…“, die Liste ließe sich noch lange fortführen.

Inzwischen ist eine lange Zeit vergangen. Und siehe da, mein Wunsch von damals erfüllt sich langsam. Natürlich nicht in der Form, wie ich es mir vorstellte.

Vielleicht geht es euch auch so, dass eure Kinder/Schwiegerkinder euch immer öfter etwas aus der Hand nehmen, selbstverständlich nur um euch zu helfen. Sie bieten Haushalts- und Transportdienste an, Beratung in technischen Dingen sowieso, Reparaturen im Haus, Einkäufe und anderes mehr. Ich bekomme eindringliches Zureden zur Schonung und mehr mit dem Taxi zu fahren (auch das Geld dazu) sowie nicht zuletzt wertvolle Putzhilfen im Haushalt. Sie meinen es gut mit mir und sehr oft muss ich ihnen bei ihren Ratschlägen Recht geben, was ich früher nicht immer tat. Das kommt einem „Kinderleben“ schon sehr nahe. Keiner weiß, ob sein Verhalten im zunehmenden Alter nicht noch „kindlicher“ wird. Also noch mehr „Kindwerden“, als einem lieb ist.

Da ist noch etwas, was mir zu denken gibt. Ich bekomme deutlich vor Augen geführt, dass sich der Lebensbogen hinunter neigt. Bei vielen Gelegenheiten, wo von mir nicht mehr möglichen Aktivitäten die Rede ist, kann ich nicht mehr mithalten. Es wird mir so manches aus den Händen genommen werden. Wie werde ich damit zurechtkommen?

Es bleibt mir nur das Motto: Heute ist heute und morgen ist morgen und Hilfe dankbar annehmen können, wenn ich sie brauche.

Text: Edith Rohrhofer; aus Information/Diskussion, Nr. 235

Diesen Beitrag hat uns Heinz Häubl (Sozialarbeiter, Psychotherapeut, Supervisor) übermittelt. Herzlichen Dank!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s