Gedanken eines Fünfjährigen

Two heart flowerIch sitze am Bett von meinem Enkel:
„Oma, wenn du gestorben bist und ich groß bin, suche ich mir eine Frau und kaufe mir ein Wohnmobil!“
(Wohnmobile beschäftigen ihn zur Zeit sehr.)
„Vielleicht bin ich noch nicht gestorben, wenn du groß bist, und ich kann dir etwas Geld geben für das Wohnmobil!“
„Oma, (Pause) und wenn du in deinem Herzen spürst, dass du sterben musst, gib mir das Geld bitte vorher!“

Die Sichtweisen eines Kindes sind anders. Er weiß, dass ich es spüren werde, wenn die Zeit zum Sterben gekommen ist. Viele dieser Sichtweisen sind uns im Laufe des Lebens verloren gegangen oder aberzogen worden. Eine liebevolle Formulierung einerseits, anderseits ein bemerkenswerter Versuch, sein Ziel zu erreichen!

Ein DANKE an Rosina (ehrenamtliche Mitarbeiterin) für diesen Beitrag!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s