“Sterben“ ist nur ein Wort im Buch des Lebens

winter“Sterben“ ist nur ein Wort im Buch des Lebens.

So schreibt die Sterbeforscherin Elisabeth Kübler Roß.
Die Zeit um Allerheiligen lässt uns wieder mehr darüber nachdenken, woher kommen wir, und wohin gehen wir?
Ist Sterben etwas Endgültiges oder ist es ein Übergang von einer Lebensphase in eine andere, der Schritt aus der Zeit in die Ewigkeit?
Immer ist der Tod und das Sterben eines uns nahe stehenden Menschen ein Ereignis, das uns betrifft, uns nahe geht und traurig macht, sie fehlen uns manchmal ein Leben lang!

Es gibt viele verschiedene Aussagen von berühmten Personen und auch Bibelstellen die auf Sterben,Tod und Leben nach dem Tod hinweisen:

Niemand weiß ob der Tod nicht das Größte ist, was einem Menschen passiert.
– Sokrates

Wenn wir sterben, werden wir alles verlieren, was das Leben uns gab, außer die Liebe.
-Henri J. Nouwen

Im Tod nimmt uns Gott für alle Ewigkeit in seine Liebe auf,
in der wir für immer lieben und geliebt werden.
Nichts  anderes bedeutet der Tod,
als endlich nach Hause zu kommen.
-Mutter Theresa

Ich glaube, dass wir, wenn der Tod uns die Augen schließt, in einem Licht stehen, vor welchem unser Sonnenlicht ein Schatten ist!
– Arthur Schoppenhauer

Wenn Gott uns heimführt
aus den Tagen der Wanderschaft,
uns heimbringt aus der Dämmerung
in sein beglückendes Licht,
das wird ein Fest sein!
– Martin Gutl

Bibelstellen:
Er wird alle Tränen von ihren Augen abwischen.
Im Hause meines Vaters gibt es viele Wohnungen.
Ich bin bei euch alle Tage bis ans Ende der Welt.
Wir werden Gott sehen wie er ist.
Was kein Auge gesehen und kein Ohr gehört hat.

Ein DANKE an Rosina (ehrenamtliche Mitarbeiterin) für diesen Beitrag!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s