„Wenn das Gedächtnis verloren geht!“

DSC_0081Vortrag für pflegende und betreuende Angehörige sowie für Interessierte.

Sie bemerken, dass ein Familienmitglied mit dem Alltag nicht mehr zurecht kommt: Es werden Namen, Vereinbarungen, alltägliche Dinge vergessen. Vielleicht kommt es zu Schuldzuweisungen.

Die Kommunikation mit dem betroffenen Menschen wird schwieriger und kann zur Herausforderung für die gesamte Familie werden. Es kann sein, dass es
im Alltag immer öfter zu Missverständnissen und Konflikten kommt.

Wissen über Demenz und über Kommunikationsmöglichkeiten mit demenzbetroffenen Menschen sind hilfreich für die Angehörigen und können den Betreuungs- bzw. Pflegealltag enorm erleichtern.

Dr.in Margit Scholta wird in ihrem Vortrag auf folgende Fragen eingehen:

  • Wie erkennt man Demenz bereits im Frühstadium?
  • Ist jedes Vergessen schon beginnende Demenz? Was ist die Alzheimer-Demenz?
  • Welche Hilfen gibt es für Demenzbetroffene und welche für Angehörige?
  • Welche Erfahrungen und Tipps gibt es für die Kommunikation mit Demenzbetroffenen?
  • Was kann der/die Betreuer/in auch für sich selbst tun, damit das gemeinsame Leben besser gelingt?

Im Anschluss an das Referat steht Dr.in Margit Scholta für Fragen zur Verfügung.

Termin: Donnerstag, 13. März 2014, 19.00 Uhr
Ort: Pfarrheim der Pfarre St. Antonius, 4020 Linz, Salzburgerstraße 24

Referentin: Mag.a Dr.in Margit Scholta, Gerontologin, Vorsitzende Pro Senectute Österreich

Eintritt frei, freiwillige Spenden erbeten.

Veranstalter:
Caritas für Betreuung und Pflege
Servicestelle Pflegende Angehörige
Bethlehemstraße 56-58, 4020 Linz
Tel: 0676 / 87 76 24 42
pflegende.angehoerige@caritas-linz.at

In Kooperation mit der katholischen Frauenbewegung der Pfarre St. Antonius

Ein Gedanke zu „„Wenn das Gedächtnis verloren geht!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s