Vortrag „Das Vergessen vergessen“

Fotolia_48033719_XSSich in die Welt Demenzbetroffener einfühlen.
Ein Abend für Angehörige von Menschen mit Demenz sowie für Interessierte.

Die Kommunikation mit demenzbetroffenen Menschen gestaltet sich oft für ihre betreuenden Angehörigen sehr schwierig. In diesem Vortrag wird auf folgende Punkte und Fragestellungen eingegangen:

• Was ist der Unterschied von Alzheimer und Demenz?
• Das Erkennen von ersten Anzeichen von Demenz.
• Wie kann man als Angehörige/r mit Demenz leben?
• Ist Vergessen beginnende Demenz?
• Können wir erahnen, wie betroffene Menschen das Vergessen erleben?
• Gibt es praktische Tipps oder Erfahrungswerte im Umgang mit dementen Menschen?

Im Anschluss an den Vortrag steht die Referentin für Fragen zur Verfügung.

Referentin: Mag.a Dr.in Margit Scholta, Gerontologin, Vorsitzende Pro Senectute Österreich
Termin: Donnerstag, 27. März 2014,19 Uhr
Ort: Bezirksalten- und Pflegeheim Weyer, 3335 Weyer/Enns, Am Kreuzberg 1

Eintritt frei, freiwillige Spenden erbeten.

Information:
Caritas für Betreuung und Pflege
Servicestelle Pflegende Angehörige
Bethlehemstraße 56-58,
4020 Linz
Tel. 0676 / 8776 2440
pflegende.angehoerige@caritas-linz.at

Veranstalter:
Caritas Servicestelle Pflegende Angehörige
in Kooperation mit dem SHV Steyr Land

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s