„Ich habe keine Zeit mir mein Knie operieren zu lassen!“

26_bearb„Ich habe keine Zeit mir mein Knie operieren zu lassen!“ meinte eine Dame vor kurzem in der Beratung. Immer wieder wird auch in Studien auf die vergleichsweise schlechtere gesundheitliche Verfassung von pflegenden Angehörigen aufmerksam gemacht.

So schreibt Vera Francz in ihrem Buch: „Tag und Nacht verfügbar“:
„Die großen psychischen und körperlichen Belastungen in der Pflege fordern häufig ihren Tribut; gesundheitliche Beeinträchtigungen und vielleicht sogar bleibende Schäden sind die Folge. Pflegende Angehörige berichten von Verschleißerscheinungen der Gelenke, über Rückenschmerzen, Herz- und Magenbeschwerden, Schwindel, Schlafstörungen, nervösen Zustände, Erschöpfung und psychosomatischen Erkrankungen. […] Auf der Suche nach Entlastung greifen viele zu Mittel, die ihrer Gesundheit weiter schaden: Das kann ein Zuviel an Süßigkeiten oder Zigaretten sein, die Einnahme von Medikament zur Beruhigung oder Stimmungsaufhellung oder auch der Konsum von Alkohol.“
(Vera Francz, Tag und Nacht verfügbar. Der Alltag pflegender Angehöriger. Leykamverlag 2006)

In der Beratung bin ich häufig mit der Tatsache konfrontiert, dass pflegende Angehörige eigene (Grund-)Bedürfnisse zugunsten der Bedürfnisse des pflege- und betreuungsbedürftigen Angehörigen zurückstellen. Dazu gehört auch das Achten auf die eigene Gesundheit.

Das Selbstpflegeblatt kann helfen, den eigenen Bedürfnissen, dem eigenen Körper einmal ganz bewusst Aufmerksamkeit zu schenken: Das Selbstpflegeblatt zum DOWNLOAD

Text: Mag. Martin Eilmannsberger, Berater der Servicestelle Pflegende Angehörige, Theologe und Sozialarbeiter

Bei individuellen Fragestellungen berät Sie vertraulich ein/e Berater/in aus unserem multiprofessionell zusammengesetzten Team.
Hier geht’s zur Online-Beratung: www.pflegende-angehoerige.or.at/beratungsangebote/online-beratung/online-beratung/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s