Vortrag „Burn-Out, Erschöpfung, Depression“

1939742_513182805452954_1662707199661352465_o„Burn-Out, Erschöpfung, Depression“
Wie kann ich mich davor schützen?

Ein Abend für betreuende und pflegende Angehörige sowie für Interessierte

Mag man es nun „Burn-Out“, „Erschöpfung“ oder „depressive Verstimmung“ nennen: Menschen, die sich mehr oder weniger regelmäßig um Angehörige kümmern, sie betreuen und pflegen, kennen das Gefühl nur zu gut, manchmal müde und ausgelaugt zu sein, keine Lust mehr zu haben oder sogar ungewohnt verärgert bis aggressiv auf Anforderungen zu reagieren.

Doch woher kommen diese Gefühle? Wie damit umgehen, was dagegen tun?
Gemeinsam mit der Referentin werden an diesem Abend durch einen kurzen Vortrag und mit viel Zeit für Gespräche Antworten gesucht.

Referentin: Dr.in Dorothea Gallistl-Niel, Arbeitsmedizinerin
Termin: Montag, 2. Juni 2014, 20:00 Uhr
Ort: Mehrzweckraum des Feuerwehrhauses
4782 St. Florian/Inn Nr. 70

Eintritt frei, freiwillige Spenden erbeten!

Information:
Caritas für Betreuung und Pflege
Servicestelle Pflegende Angehörige
Hubert-Leeb-Straße 1, 4710 Grieskirchen

Tel. 0676 / 8776 2441
martin.eilmannsberger@caritas-linz.at

Wir freuen uns auf Sie!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s