Aus dem Pflegealltag einer Studentin

Willst du etwas wissen, so frage einen Erfahrenen
und keinen Gelehrten.
(Chinesisches Sprichwort)

„[…] Jedes Lächeln, jeder Händedruck meines Vaters zeigen mir, dass die Zeit in Hörsälen und Seminarräumen nur einen Teil der Erfahrungen umfasst, die ich während meiner Studentenzeit gemacht habe. Und dieser Teil ist vermutlich nicht der bedeutendste.“ reflektiert eine Tochter über die Erfahrungen, die sie im Pflegealltag mit ihrem Vater gesammelt hat.

(Leserartikel von Marion Einsiedler, erschienen auf ZEIT ONLINE, 11.01.2015)

Hier können Sie den gesamten Artikel nachlesen…
www.zeit.de/studium/uni-leben/2015-01/demenz-vater-pflege

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s