Unser Pflege-ABC für pflegende Angehörige | Teil VII

Das etwas andere PFLEGE – ABCBücher
(heute mit den Buchstaben: “S”,“T” und “U”)

Vielleicht haben Sie Lust das „ABC“ durchzugehen und zu schauen, welche Gedanken Ihnen dazu kommen:

Selbstsorge und Fürsorge sind von pflegenden Angehörigen täglich auf’s Neue auszubalancieren. Bedenken Sie: „Pflege kann nur gut gehen, wenn es den Pflegenden selbst gut geht.“

Tagesstruktur – hilfreich um fix Pausen, Auszeiten zum Spazieren gehen, Musik hören etc. in den Alltag einzuplanen. Schaffen Sie sich ein paar Inseln der Erholung!

Urlaubsanspruch gibt es auch für pflegende Angehörige! Für die Ersatzpflege stehen Ihnen Förderungen zu.

Einen herzlichen Dank an Helene Kreiner-Hofinger für diesen Beitrag!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s