„Wer Tränen lacht braucht sie nicht zu weinen“- Eine Geschichte zum Lachen

Bereits Curzio Malaparte wusste: „jedes Mal, wenn ein Mensch lacht,

fügt er seinem Leben ein paar Tage hinzu. Wer möchte nicht länger leben?“

Aus diesem Grund eine lustige Geschichte, passend für die Faschingszeit:

fasching

Lieber Tim,

gestern war ich im Gottesdienst und hörte eine sehr schöne Predigt. Anschließend entdeckte ich einen Sticker mit der Aufschrift:

Hupe, wenn du Jesus liebst.“

Den habe ich mir gleich an die Stoßstange geklebt.

Dann fuhr ich los und kam zu einer Ampel.

Ich war noch ganz mit der Predigt beschäftigt und bemerkte nicht,

dass die Ampel auf grün gesprungen war.

Was denkst du, was ich für eine Freude hatte,

als hinter mir ganz viele hupten.

So viele Menschen liebten also Jesus.

Ich war ganz entzückt und hupte zurück.

Da war ein Mann in einem Auto,

der zeigte mir seinen dritten Finger.

Ich fragte meinen Enkel, der mit im Auto war,

was das wohl zu bedeuten habe, und der meinte,

das sei ein hawaiianischer Segensgruß.

Du kannst die denken, lieber Tim,

was ich da für eine Freude empfand,

dass ich erst den Sticker

und dann auch noch diesen Gruß entdeckt habe.

Ich grüßte den Mann also auf die gleiche Weise freundlich zurück.

Dann fuhr ich los.

Leider konnte hinter mir nur noch einer über die Kreuzung fahren,

denn ich hatte mich so gefreut,

noch länger mit diesen lieben Menschen,

die alle Jesus liebten, zusammen zu sein.

(aus dem Buch v.Luise Reddemann „Eine Reise v. 1.000 Meilen beginnt mit dem ersten Schritt“)

Auf den Blickwinkel kommt es an, stellen Sie sich vor, Sie würden die Dinge einmal anders als gewohnt sehen, heraus steigen und vielleicht auch über sich selber lachen!

Ein herzliches DANKE an Annemarie Aichinger, ehrenamtliche Mitarbeiterin, für diesen Beitrag.

Wir, die Mitarbeiter der Servicestelle Pflegende Angehörige, wünschen Ihnen fröhliche und genussvolle Faschingstage! 🙂

Ein Gedanke zu „„Wer Tränen lacht braucht sie nicht zu weinen“- Eine Geschichte zum Lachen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s