„Verwurzelt im Glauben – gehalten im Leben“

Baum Wurzeln

Von der Dichterin Hilde Domin stammt das Wort:
„Man muss weggehen können und doch feststehen können wie ein Baum!“
Verwurzelt leben und dennoch beweglich bleiben verleiht unserem Leben Halt.

An diesem Nachmittag werden wir uns mit den Wurzeln des persönlichen Lebens und Glaubens beschäftigen, denn erst was Wurzel gefunden hat, kann Frucht tragen.

Wann: Mittwoch, 20. März 2019, 14:00 – 17:00 Uhr
Wo: Pfarrheim Rohrbach
Pfarrgasse 8, 4150 Rohrbach – Berg

Referent: Mag. Maximilian Pühringer, Pfarrer in Oberkappel

Um Anmeldung wird gebeten.
Eintritt frei; freiwillige Spenden erbeten.

Information und Anmeldung:
Caritas für Betreuung und Pflege
Servicestelle Pflegende Angehörige
Gerberweg 6, 4150 Rohrbach-Berg
Tel.: 0676 / 87 76 24 43
ute-marie.winkler(at)caritas-linz.at
www.pflegende-angehoerige.or.at
www.facebook.com/pflegendeangehoerige

https://www.caritas-linz.at/hilfe-angebote/service-fuer-pflegende-angehoerige/veranstaltungen/veranstaltungen-detailansicht/news/82113-einladung-zum-vortrag-verwurzelt-im-glauben-gehalten-im-leben/

Erholungstage für pflegende Angehörige in Schlierbach

„Achtsam sein mit mir“,
war das Motto der Erholungstage vom 15. bis 18 Februar in Schlierbach.

ET Schlierbach 2019

Pflegende Angehörige haben oft wenig Zeit, sich um sich, den eigenen Körper und die seelischen und sozialen Bedürfnissen zu kümmern.
So tat es gut, sich einmal mit gutem Essen verwöhnen zu lassen, auszuspannen, einfach nur sich selbst zu genügen und mit den anderen ins Gespräch zu kommen. Das wunderbare Wetter ermöglichte es, viel in der winterlichen Natur auf schönen Wegen und an schönen Plätzen unterwegs zu sein und einmal richtig durchzuatmen.
Mit schönen Bildern, bereichernden Gesprächen und der einen oder anderen neuen Anregung kehrten wir wieder in den Alltag zurück.

Die nächsten Erholungstage finden von 13 -17.5. 2019 in Vöcklabruck statt.
Anmeldung und nähere Information finden Sie hier:
https://www.caritas-linz.at/hilfe-angebote/service-fuer-pflegende-angehoerige/veranstaltungen/veranstaltungen-detailansicht/news/81790-erholungstage-fuer-pflegende-und-gepflegte/

„Was sagen pflegende Angehörige zu unseren P.A.U.L.A. Kursen?“

PAULA Bild


Welche Erfahrung aus dem Kurs nehme ich mit, die für mich wichtig sind?

  • Ich kann mit dem Thema Demenz viel leichter umgehen und der Alltag ist für alle Angehörigen lustiger und einfacher geworden
  • Ich versuche nicht alles persönlich nehmen.
  • Ich nehme für mich die vielen, vielen Beispiele, Anregungen und Hilfestellungen mit.

Was ich sonst noch sagen möchte…

  • Wenn ich (hoffentlich nicht) einmal dement werde, hoffe ich in solche kompetenten Hände wie hier zu kommen.
  • Danke, es war eine sehr interessante Zeit.
  • Der Kurs wurde sehr attraktiv und informativ abgehalten. Auf alle Fragen der Teilnehmer wurde super eingegangen.

In den P.A.U.L.A. Kursen vermitteln erfahrene und ausgebildete Demenz-Fachkräfte

  •  Hintergrundinformation zu Demenz
  •  zeigen Kommunikationsmöglichkeiten mit an Demenz erkrankten Personen auf
  • geben Anregungen für die jeweilige konkrete Situation

Und hier finde Sie unsere nächsten Kurstermine:

PAULA Kurs Bad Hall im März
PAULA Kurs Linz im Mai

 

Tipp! Kostenfreier Vortrag zum Thema Demenz in Mauthausen

Vortrag „Im Haus der Demenz“

Die Caritas-Servicestelle für Pflegende Angehörige lädt unter dem Titel „Im Haus der Demenz“ zu einem Vortrag über Validation ein.

Die Methode lässt uns das Verhalten alter, desorientierter Menschen besser verstehen und zeigt Wege auf, das Zusammenleben konfliktfreier zu gestalten.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 23. Oktober, 19 Uhr, im Pfarrhof Mauthausen, Pfarrplatz 2, statt.

Sonnenblume_DRUCK

Referentin: Hildegard Nachum, Koordinatorin für Validation, Samariterbund Linz

Wo? Pfarrhof Mauthausen – Pfarrplatz 2, 4310 Mauthausen
Wann? Dienstag, 23. Oktober 2018, 19 Uhr

Der Eintritt ist frei.

Information:
Caritas für Betreuung und Pflege
Servicestelle Pflegende Angehörige
Bethlehemstraße 56-58, 4020 Linz
Tel.: 0676 / 87 76 24 40
pflegende.angehoerige(at)caritas-linz.at
www.pflegende-angehoerige.or.at
www.facebook.com/pflegendeangehoerige

Der Vortrag wird in Kooperation mit der Bundesarbeitsgemeinschaft Freie Wohlfahrt (BAG), der Pfarre Mauthausen und der RegionalCaritas angeboten.

Wir feiern 20 Jahre!!!

IMG_8451

20 Jahre Servicestelle Pflegende Angehörige waren Anlass um gemeinsam zu FEIERN und DANKE zu sagen.

Am Dienstag,  18.09.2018 feierten über 90 Gäste, die die Servicestelle in den letzten 20 Jahren begleitet haben, im Priesterseminar Linz. Eine Lesung zum Thema „Alterssturheit oder „Langstrumpfgene“, die Improgruppe „Humorvorsorge“ und eine wunderschöne musikalische Umrahmung sorgten für gute Unterhaltung und Momente zum Nachdenken.

Wir blicken zurück auf ein stimmungsvolles Fest und freuen uns auf die nächsten 20 Jahre.

Hier finden Sie einen ausführlicher Bericht zur Feier.

Ein Dank an die Treffpunktleitungen für ihr enormes ehrenamtliches Engagement

Ein Dank an die Treffpunktleitungen für ihr enormes ehrenamtliches Engagement

 

Die MitarbeiterInnen der Servicestelle mit Servicestellen-Gründerin Sophia Palkoska-Beck und CD und Bischof

Die MitarbeiterInnen der Servicestelle mit Servicestellen-Gründerin Sophia Palkoska-Beck und CD und Bischof

 

 

 

Veranstaltungen für pflegende Angehörige September/ Oktober

UNSERE VERANSTALTUNGEN FÜR DEN HERBST/ WINTER 2018

Wissen, Information und Austausch können den Alltag erleichtern und Sicherheit im Umgang mit der Situation geben. Wir organisieren regelmäßig Vorträge, Seminare und Erholungstage in Oberösterreich, zu denen wir Sie herzlich einladen möchten!

Herbst Sonnenuntergang__________________________________________________________________________

P.A.U.L.A.-Kursreihe zum Thema Demenz
12.09, 19.09 und 03.10 2018, Linz

Für Angehörige von Menschen mit Demenz.

Erfahrene und ausgebildete Demenz- Fachkräfte

• vermitteln Hintergrundinformation zu Demenz
• zeigen Kommunikationsmöglichkeiten mit an Demenz erkrankten Personen auf
• geben Anregungen für die jeweilige konkrete Situation

–> nähere Informationen zur Veranstaltung
__________________________________________________________________________

P.A.U.L.A.-Kursreihe zum Thema Demenz
24.09, 22.10 und 08.10. 2018, Vöcklabruck

Für Angehörige von Menschen mit Demenz.

Erfahrene und ausgebildete Demenz- Fachkräfte

• vermitteln Hintergrundinformation zu Demenz
• zeigen Kommunikationsmöglichkeiten mit an Demenz erkrankten Personen auf
• geben Anregungen für die jeweilige konkrete Situation

–> nähere Informationen zur Veranstaltung
___________________________________________________________________________

Workshop: Trau dich trauern! Auf den Wegen des Abschieds
01.10.2018,Haag am Hausruck

Trauer ist keine Krankheit. Wir dürfen sie zulassen, sonst kann die Trauer krank machen. Sie braucht Ausdruck, Vertrauen und Verständnis.
Der Workshop bietet Anregungen zum Themenfeld Abschied-Loslassen-Trauern und
ermutigt, sich eigenen Verlusterfahrungen zu stellen sowie als Begleitende wachsam zu bleiben.

Anmeldung erforderlich, freiwillige Spende erbeten

–> nähere Informationen zur Veranstaltung
___________________________________________________________________________

Erholungstage für Pflegende und Gepflegte
08.10. – 12.10.2018, Windischgarsten

Abstand vom Alltag gibt neue Kraft!

Was Sie bei den Erholungstagen erwartet:

  • Zeit für sich haben
  • Neue Kraft schöpfen
  • Entspannung von Körper, Geist und Seele
  • Ausflüge und Natur genießen
  • Zeit für Gespräche
  • Austausch und neue Impulse
  • Lebenslust spüren
  • Sich verwöhnen lassen

Unterkunft: Hotel Huttersberg, Edlbach 11 bei Windischgarsten

-> Nähere Informationen zur Veranstaltung
__________________________________________________________________________

Vortrag: „Humor in der Pflege oder: Lächeln und was die CliniClowns sonst noch machen“
08.10.2018 20.00 Altenfelden
Eine Veranstaltung im Rahmen der Jubiläumsfeier: „20 Jahre Treffpunkt für pflegendeAngehörige in Altenfelden“

Lachen ist die beste Medizin. Und tatsächlich kann Humor helfen, die Seele positiv zu
stimmen.
Als Clown und als Leiter der CliniClowns erlebt Referent Uwe Marschner immer wieder schwierige Situationen, wo einem nicht zum Lachen ist. Und wo große Emotionen viel Platz brauchen. Der erlebnisorientierte Vortrag gibt einen Einblick in das Tun und Wirken der Clowns sowie in Möglichkeiten und Grenzen von Humor.

–> nähere Informationen zur Veranstaltung

___________________________________________________________________________

Einladung zum Workshop: Genusstraining.
20.10.2018 Pfarrheim Helfenberg

An diesem Nachmittag erfahren Sie, wie Sie Ihren Kopf frei bekommen und durch richtiges Setzen von Prioritäten mit Hilfe Ihrer eigenen Ressourcen auf stressvermindernde und zugleich ermutigende Gedanken kommen.

  • Möglichkeiten gedanklicher Umstrukturierung
  • Quart-A-Notfallstrategie
  • Übungen zum Thema Genuss
  • Informationen aus der Erholungsforschung

Kontakt: Mag.a Ute Maria Winkler 0676 / 87 76 24 43
Anmeldung erforderlich, freiwillige Spende erbeten

–> nähere Informationen zur Veranstaltung

___________________________________________________________________________

P.A.U.L.A.-Kursreihe zum Thema Demenz
31.10.2018 und 14.11.2018 Steyr
Für Angehörige von Menschen mit Demenz.

Erfahrene und ausgebildete Demenz-Fachkräfte

• vermitteln Hintergrundinformation zu Demenz
• zeigen Kommunikationsmöglichkeiten mit an Demenz erkrankten Personen auf
• geben Anregungen für die jeweilige konkrete Situation

–> nähere Informationen zur Veranstaltung

___________________________________________________________________________

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
Bei Fragen erreichen Sie uns unter 0676/8776 – 2440.
Bethlehemstraße 56-58, 4020 Linz
pflegende.angehoerige@caritas-linz.at

Mit herzlichen Grüßen,
Das Team der Servicestelle Pflegende Angehörige

Danke-Brief: PAULA veränderte mein Leben

Dieser Brief hat uns vor kurzem erreicht. Es ist schön und berührend zu lesen,  wie sich eine ausweglose Situation, in der die Mutter dement ist, verändert hat. Vielen herzlichen Dank für das Teilen mit uns und anderen pflegenden Angehörigen.

Hier ist der Link zur ganzen Geschichte: DANKBRIEF

paula_danke-brief-2018_800x600_fc39cd10ce

Was hat Ihnen in ihrer ausweglosen Situation geholfen? (Freunde, ein Kurs, Beratungen, ein Buch,…..) Schreiben Sie uns Ihre Geschichte und wenn gewünscht veröffentlichen wir sie gerne anonymisiert.

Manchmal kann eine Geschichte dazu Beitragen, dass sich viele Köpfe in eine Richtung drehen und sich was verändert. So wie in diesem Sonnenblumenfeld, die Blütenköpfe der Sonne folgen, wünsche ich mir, dass sich in der Pflege die Köpfe in Richtung Liebe und Verständnis ausrichten.

Sonnenblumenfeld

Hier finden sie die nächsten PAULA – Kurs – Termine für Angehörige von Demenzbetroffenen.