Sie suchen Informationen zum Thema Pflege und Betreuung? Und das möglichst auf einen Blick?

pflegeinfo

Die Informationsplattform www.pflegeinfo-ooe.at bietet pflegebedürftigen älteren Menschen sowie ihren Angehörigen ein rasches und einfaches Auffinden der für sie relevanten Informationen und Angebote.

Informieren Sie sich zu Unterstützungsleistungen, Angeboten und finanziellen Fördermöglichkeiten.

Neue Homepage zum Thema Pflege und Betreuung in Oberösterreich

pflegeinfo-ooe.at

Die Caritas für Betreuung und Pflege gestaltete im Auftrag des Land OÖ eine Homepage zum Thema Pflege und Betreuung in Oberösterreich.

Die neue Informationsplattform www.pflegeinfo-ooe.at bietet pflegebedürftigen älteren Menschen sowie ihren Angehörigen nun ein rasches und einfaches Auffinden der für sie relevanten Informationen und Angebote.

Dabei sind die Themen in

  • „Unterstützung in der Betreuung und Pflege“,
  • „Unterstützung für pflegende Angehörige“ sowie
  • „Finanzielles und Rechtliches“

unterteilt. Die Plattform beschreibt dabei zum einen die jeweiligen Leistungen. Zum anderen kann der auf die eigene Situation zutreffende Kostenbeitrag für einen mobilen Pflegedienst berechnet werden.  Auch eine Überprüfung, ob die Antragstellung auf Pflegegeld Sinn macht, ist möglich. Zudem findet man auf der Homepage für jedes Angebot die jeweils für den eigenen Wohnort zuständige Kontaktperson bzw. Kontaktnummer.

Die neue Informationsplattform gibt bereits jetzt einen umfassenden Überblick über wichtige Unterstützungsmöglichkeiten in der Pflege und Betreuung. Sie wird aber kontinuierlich weiter ausgebaut.

Hier geht’s zur neuen Homepage für pflegebedürftige ältere Menschen sowie für ihre Angehörigen:  www.pflegeinfo-ooe.at

„Pflege für die Pflegenden“ auf OÖ Heute

e7a6bf8679Sie sind seit 40 Jahren füreinander da, in guten wie in schlechten Zeiten. Ein Schicksalsschlag stellt das Leben von Familie Stockinger vor 27 Jahren völlig auf den Kopf. Wie sie das Leben seither meistern, zeigt dieser Beitrag (OÖ Heute, 17.02.2015):

http://tvthek.orf.at/program/Oberoesterreich-heute/70016/Oberoesterreich-heute/9259902/Pflege-fuer-die-Pflegenden/9262578

Mehr zu den Unterstützungsangeboten der Servicestelle für Pflegende Angehörige finden Sie unter www.pflegende-angehoerige.or.at

Sie suchen eine Hauskrankenpflege, Altenfachbetreuung oder Heimhilfe in OÖ?

Wir haben für Sie eine Liste aller Kontaktpersonen der Mobilen Dienste, sowie die Einsatzgemeinden in Oberösterreich, die von der Caritas versorgt werden zusammen gestellt. In allen genannten Gemeinden werden von der Caritas die Hauskrankenpflege, die Altenfachbetreuung und die Heimhilfe angeboten.

Liste „Mobile Dienste Caritas in Oberösterreich“ zum DOWNLOAD

Wir danken Frau Franziska Gaigg, ehrenamtliche Mitarbeiterin, für das Zusammenstellen dieser Übersicht!

Weitere Angebote und nähere Informationen zu den Pflegediensten der Caritas in Oberösterreich finden Sie unter:  www.caritas-linz.at/hilfe-einrichtungen/betreuung-und-pflege/mobile-familien-und-pflegedienste/pflegedienste/

 

Entlastungsmöglichkeiten bei der Betreuung und Pflege Zuhause

Senior and young holding handsViele Menschen sehen es als selbstverständlich an, dass sie ihre Angehörigen betreuen oder/und pflegen. Was am Anfang einer Betreuung noch selbstverständlich gemacht wird, kann aber mit der Zeit zur seelischen und körperlichen Belastung und Herausforderung werden. Die Betreuung steigert sich anfangs oft unmerklich und wird stetig intensiver. Besonders wenn sich aber nach unvorhergesehenen Ereignissen wie z.B. nach Stürzen oder insbesondere nach einem Schlaganfall das gewohnte alltägliche Leben mit einem Schlag verändert, stehen viele Angehörige vor großen Problemen.

Hilfestellung in diesen Situationen können die Mobilen Dienste, die in ganz Oberösterreich flächendeckend arbeiten, anbieten. Dazu stehen 3 Berufsgruppen (Diplomiertes Krankenpflegepersonal, Fachsozialbetreuung für Altenarbeit sowie die  Heimhilfe) zur Verfügung. Beratungs- und Anlaufstellen sind hierfür die Sozialhilfeverbände der Bezirke und die Magistrate in den Städten. Ebenso erhalten sie hier Informationen über Essen auf Rädern, Kurzzeitpflege, Remobilisationsstätten, Tageszentren für ältere und/oder demente Menschen sowie mobile Hospiz und Palliativteams. Diese Angebote sind aber regional verschieden.

Eine besondere Form der individuellen Versorgung zuhause, bietet die 24-Stunden Betreuung, die ausschließlich von ausländischem Betreuungspersonal angeboten wird. Es gibt derzeit eine Vielzahl an Agenturen die diese sehr kostspielige Betreuung anbieten.

Die Caritas Wien „Verein Rundum Zuhause betreut“ hat sich diesem Thema angenommen und vermittelt in den Bundesländern, Wien, Niederösterreich, Burgenland, Steiermark, Salzburg und Oberösterreich die 24-Stunden Betreuung an. Die ausländischen Betreuer und Betreuerinnen kommen aus der Slowakei und aus Ungarn. Voraussetzungen für diese individuelle Betreuungsarbeit sind: solide Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift, eine heimhilfeähnliche Grundausbildung, ein bis zwei Jahre Praxiserfahrung und der Gewerbeschein für selbstständige Personenbetreuung.

Die Personenbetreuer/innen werden sobald sie im Einsatz sind, von diplomiertem Krankenpflegepersonal der Caritas in die Betreuung eingeführt und durch regelmäßige Qualitätsvisiten überprüft.

Kontaktaufnahme und Informationen zur Caritas 24-Stunden Betreuung:
Info Telefon: 0810-24 25 80
E-mail: office@caritas-rundumbetreut.at
Homepage: www.caritas-rundumbetreut.at

Text: Franziska Gaigg (Dipl. Gesundheits- und Krankenschwester, ehrenamtliche Mitarbeiterin Servicestelle Pflegende Angehörige)

„Recht haben – Recht bekommen – Recht behalten“

DSC_0233Ein Informationsabend für betreuende und pflegende Angehörige sowie für Interessierte

Wenn die Betreuung und/oder Pflege eines Angehörigen übernommen wird, sind alle Beteiligten mit einer Vielzahl von Fragen konfrontiert.

  • Welche persönlichen oder technischen Entlastungshilfen gibt es? Wo bekomme ich sie und wie finanziere ich diese?
  • Ist eine Wohnraumadaptierung nötig bzw. möglich und wie kann ich sie finanzieren?
  • Ist ein Heimplatz erforderlich? Was ist dabei zu beachten?
  • Wie kann ich Mobile Dienste organisieren und wie finanzieren?
  • Wie organisiere ich eine 24-Stunden-Betreuung und was ist dabei zu berücksichtigen?

Zudem können Fragen in Bezug auf Pflegegeld, Erbrecht bzw. Vertretung / Sachwalterschaft auftauchen. Finanzielle und rechtliche Aspekte sind ein wichtiges Fundament, damit Pflege und Betreuung für alle gut gelingen kann.

Mag.a Christine Brunhuber gibt einen Überblick über diese Grundlagen und steht darüber hinaus auch für die Beantwortung konkreter Fragen zur Verfügung.

Referentin: Mag.a Christine Brunhuber, Linz

Donnerstag, 21. November 2013
18.00 Uhr
Betreubares Wohnen 2
Kirchengasse 4, 4221 Steyregg (OÖ)

Freiwillige Spenden erbeten.

Veranstalter:
Caritas Servicestelle Pflegende Angehörige in
Kooperation mit der Stadtgemeinde Steyregg

Information und Anmeldung:
Caritas für Betreuung und Pflege
Servicestelle Pflegende Angehörige
Bethlehemstraße 56-58, 4020 Linz
Tel. 0676 / 87 76 24 40
pflegende.angehoerige@caritas-linz.at
www.facebook.com/pflegendeangehoerige

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

ERINNERUNG: Infoabend rund um die Themen finanzielle und rechtliche Aspekte in der Pflege

Ein Informationsabend für betreuende und pflegende Angehörige sowie für Interessierte

Wenn die Betreuung und/oder Pflege eines Angehörigen übernommen wird, sind alle Beteiligten mit einer Vielzahl von Fragen konfrontiert.

  • Welche persönlichen oder technischen Entlastungshilfen gibt es? Wo bekomme ich sie und wie finanziere ich diese?
  • Ist eine Wohnraumadaptierung nötig bzw. möglich und wie kann ich sie finanzieren?
  • Ist ein Heimplatz erforderlich? Was ist dabei zu beachten?
  • Wie kann ich Mobile Dienste organisieren und wie finanzieren?
  • Wie organisiere ich eine 24-Stunden-Betreuung und was ist dabei zu berücksichtigen?

Zudem können Fragen in Bezug auf Pflegegeld, Erbrecht bzw. Vertretung / Sachwalterschaft auftauchen. Finanzielle und rechtliche Aspekte sind ein wichtiges Fundament, damit Pflege und Betreuung für alle gut gelingen kann.

Mag.a Christine Brunhuber gibt einen Überblick über diese Grundlagen und steht darüber hinaus auch für die Beantwortung konkreter Fragen zur Verfügung.

Referentin: Mag.a Christine Brunhuber, Linz

Dienstag, 25. Juni 2013
18.00 Uhr
Pfarrheim Garsten, Kleiner Saal
Am Platzl 2, 4451 Garsten (OÖ)

Freiwillige Spenden erbeten.

Veranstalter:
Caritas Servicestelle Pflegende Angehörige in Kooperation mit der Pfarre und RegionalCaritas

Information und Anmeldung:
Caritas für Betreuung und Pflege
Servicestelle Pflegende Angehörige
Bethlehemstraße 56-58, 4020 Linz
Tel.: 0676 / 87 76 24 44
pflegende.angehoerige@caritas-linz.at

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!