Wo bekomme ich als pflegender Angehöriger Hilfe? – Wir haben ein offenes Ohr für Sie.

hand-1925875_1920 Angehörige zu pflegen bedeutet oft rund um die Uhr da sein zu müssen und nicht weg zu können. Dabei kommt man oft selbst zu kurz und verliert vielfach auch soziale Kontakte nach draußen.

Sie finden hier alle Beraterinnen der Servicestelle pflegende Angehörige, die Ihnen gerne in einem vertraulichen Beratungsgespräch helfen nach neuen Betrachtungsweisen und Auswegen zu suchen.
In diesem Interview spricht Martin Eilmannsberger über die psychosoziale Beratung.

Servicestelle Pflegende Angehörige
Bethlehemstraße 56-58, 4020 Linz
0676 87762440

 

 

Bleiben Sie mit Ihren Sorgen nicht alleine…

plants-1282997_1920Ein chinesischer Bauer hatte seine Reispflänzchen zur rechten Zeit in den Boden eingebracht und versäumte keinen Morgen, zum Feld zu gehen und nach dem Gedeihen der noch zarten Halme zu schauen. Die Voraussetzungen waren gut: er hatte gedüngt, fleißig gewässert und auch die Pflanzen sicher und fest im Boden eingedrückt. Die Sonne schien, und die Luft war lau und mild.

Zwei Wochen gingen ins Land, der Bauer wurde ungeduldig. Die Pflanzen schienen ihm nur wenig größer geworden zu sein. Er suchte ein Mittel, den Trieb zu beschleunigen. Da kam ihm eine Idee: Täglich zog er ein bisschen an den Halmen. Als er aber am siebten Tag aufs Feld kam, was musste er sehen? Die Pflänzchen lagen welk und entwurzelt im Wasser und er musste mit seiner Arbeit von vorne beginnen.

Ein Ihnen nahe stehender Mensch ist erkrankt oder alt und pflegebedürftig. Für Sie ist es eine Selbstverständlichkeit, ihm zu helfen. Seien es die eigenen Kinder, der langjährige Lebenspartner, mit dem Sie vielleicht gemeinsam Kinder groß gezogen haben, Ihre Geschwister, ein Eltern- oder Geschwisterteil, Großmutter oder Großvater – Sie verbindet wahrscheinlich ein tiefes Verantwortungsgefühl füreinander und eine gemeinsame Lebensgeschichte mit Höhen und Tiefen.

Gleichzeitig tragen Sie die Verantwortung für Ihr eigenes Leben. Sie stehen vielleicht mitten in der Ausbildung, im Beruf, haben Kinder, die Sie brauchen, sind vielleicht selbst bereits nicht mehr so fit, etc. Nicht nur für die pflegebedürftige Person verändert sich das Leben, es stellt auch Ihr Leben und die Lebenspläne der ganzen Familie auf den Kopf. Alles muss überdacht und anders organisiert werden. Viele Kompromisse müssen für eine unabsehbare Zeit eingegangen werden. Pflegende Angehörige müssen täglich, oft über einen langen Zeitraum, sowohl körperlich als auch seelisch enormen Belastungen standhalten.

Schnell kann sich der/die Pflegende dabei selbst in einer Situation wiederfinden, in der die Herausforderung zur Überforderung wird. Der Übergang ist meist fließend und vollzieht sich oft unbemerkt. Sie selbst werden zum „Reispflänzchen“ an dem stetig gezogen wird oder vielleicht ziehen Sie auch selbst permanent an sich, bis es eines Tages einmal zu viel ist.

Bleiben Sie mit Ihren Sorgen und Belastungen nicht alleine. Mein Name ist Ute Winkler und ich leite Caritas Servicestelle für pflegende Angehörige in Rohrbach. In einem persönlichen und vertraulichen Beratungsgesprächen haben Sie die Möglichkeit, neue Sichtweisen und Handlungsräume zu entwickeln und eigene Grenzen zu erkennen.

Die psychosoziale Beratung an der Servicestelle für pflegende und betreuende Angehörige ist kostenlos und vertraulich. Sie können mich Mo – Fr von 08.00 bis 12.00 Uhr unter der Tel. 0676/8776 2443 erreichen.

Unter www.pflegende-angehoerige.or.at finden Sie Kontaktdaten meiner KollegInnen an allen weiteren Standorten der Caritas Servicestelle Pflegende Angehörige in Oberösterreich.

Eine berechtigte Hoffnung…

Mein Name ist Helene Kreiner-Hofinger. Ich arbeite als Beraterin an der Servicestelle für Pflegende Angehörige in Vöcklabruck (Oberösterreich).

In der Beratung ist das Gespräch mein wichtigstes Werkzeug. Es gibt aber auch andere wertvolle Methoden z.B. die Arbeit mit Symbolen. Immer wieder bin ich fasziniert, wie viel Ausdruck in oftmals ganz einfachen Symbolen steckt und wieviel durch sie zum Ausdruck kommen kann.

Nun habe ich mir überlegt, welches Symbol meinen Zugang zur Beratung am besten beschreiben würde. Was bedeutet Beratung für mich? Was wird durch sie möglich? Wobei kann sie hilfreich sein? Wie erlebe ich Beratung und die Menschen, die zu mir kommen?

Zuerst gingen mir viele Bilder durch den Kopf. Es dauerte eine Weile, bis ich mich für ein Symbol entscheiden konnte. Wie sich in der Beratung Dinge entwickeln dürfen und Entscheidungen reifen müssen, so habe auch ich mir die nötige Zeit genommen. Ich habe mir erlaubt, in Gedanken zu sein und sie wieder zu verwerfen und mich letztendlich zu entscheiden.Im Moment passt dieses Symbol am besten: Mein Symbol für Beratung ist das Licht einer brennenden Kerze.

candle-1301223_1920-1

Drei Eigenschaften von Licht, die mich besonders ansprechen und Parallelen zur Beratung, wie ich sie sehe,herstellen lassen:

  • Licht leuchtet
  • Licht wärmt
  • Licht strahlt

Auch Beratung leuchtet. Sie leuchtet ein Stück des Weges in der Dunkelheit, die Menschen umgibt, wenn sie in einer Krise sind.

Und Beratung wärmt. Es ist menschliche Wärme die entsteht, wenn ich als Beraterin dem Menschen aufmerksam zuhöre, ihn ernst nehme und verstehe.

Und Beratung strahlt. Sie strahlt für die Menschen Trost und Hoffnung aus, die verzweifelt sind und bei mir Unterstützung suchen.

Es ist eine berechtigte Hoffnung!

In der Beratung nehme ich immer wieder wahr, wie Menschen Verständnis für sich, ihre Gefühle, Wünsche und Bedürfnisse bekommen. Wie sie Mut entwickeln und individuelle Lösungen für ihre Situation, ihr Leben finden und Neues ausprobieren bzw. umsetzen.

Es ist schön, diese Prozesse zu begleiten und das geht nicht von heute auf morgen. Es darf dauern.

Aber es kann gelingen und für mich ist es immer wieder ein Privileg, dabei zu sein, wenn sich im Leben eines Menschen etwas zum Positiven verändert.

Was kann diese positive Veränderung für die Menschen bedeuten?

Das kann Erleichterung bedeuten, weil eine schwierige Entscheidung getroffen werden konnte.

Oder Entlastung kann spürbar werden, weil die Mobilen Dienste jetzt zwei Mal in der Woche zum Waschen der Mutter kommen -obwohl sie das nicht so gerne hat.

Es kann ein Gefühl von Zuversicht sein, weil die Geschwister einbezogen werden konnten, jetzt in der Betreuung des demenzerkrankten Vaters regelmäßig mithelfen und mann/frau nicht mehr alles alleine schaffen muss.

Beratungsangebote der Servicestelle Pflegende Angehörige

Ich möchte Sie einladen, über die Möglichkeit einer Beratung für sich selber nachzudenken. Es ist kein Mangel und kein Versagen, wenn sich Menschen Unterstützung für eine schwierige und belastende Lebenssituation holen.

Beratung kann Ihnen helfen, wenn

  • Es durch die Pflege zu familiären Konflikten kommt
  • Die Beziehung zum zu Pflegenden angespannt ist
  • Sie sich ausgebrannt fühlen
  • Sie „zu kurz kommen“
  • Alles ausweglos scheint
  • …..

Die Beratung ist kostenlos und vertraulich.

Ich freue mich, wenn Sie sich entschließen, Hilfe in Form von Beratung in Anspruch zu nehmen. Für Terminvereinbarungen bin ich unter der Handynummer 0676 8776 2448 am Mo – Mi – Fr von 8 bis 12 Uhr für Sie zu erreichen.

Unter www.pflegende-angehoerige.or.at finden Sie Kontaktdaten meiner KollegInnen an allen weiteren Standorten der Caritas Servicestelle Pflegende Angehörige in Oberösterreich.

ORF-Beitrag: Servicestelle für Pflegende Angehörige hilft

Franz Stockinger pflegt seit 28 Jahren seine Frau. Täglich bewältigt er herausfordernde Aufgaben. Die Servicestelle für Pflegende Angehörige steht ihm dabei zur Seite. In einem ORF-Beitrag öffnet er die Tür zu seinem Alltagsleben. ORF-BeitragDer Beitrag ist noch bis Sonntag 6.12.15 online abrufbar: „ORF-Beitrag „Caritas bietet Unterstützung für pflegende Angehörige“ vom 29.11.2015″

Psychosoziale Beratung können pflegende und betreuende Angehörige nicht nur in Grieskirchen sondern auch in Linz, Rohrbach, Vöcklabruck und Steyr in Anspruch nehmen. Unsere Beratungen ist kostenlos und vertraulich!

Karte für BLOGWeiterführende Informationen zur Servicestelle finden Sie hier:
www.pflegende-angehoerige.or.at