ORF-Beitrag: Servicestelle für Pflegende Angehörige hilft

Franz Stockinger pflegt seit 28 Jahren seine Frau. Täglich bewältigt er herausfordernde Aufgaben. Die Servicestelle für Pflegende Angehörige steht ihm dabei zur Seite. In einem ORF-Beitrag öffnet er die Tür zu seinem Alltagsleben. ORF-BeitragDer Beitrag ist noch bis Sonntag 6.12.15 online abrufbar: „ORF-Beitrag „Caritas bietet Unterstützung für pflegende Angehörige“ vom 29.11.2015″

Psychosoziale Beratung können pflegende und betreuende Angehörige nicht nur in Grieskirchen sondern auch in Linz, Rohrbach, Vöcklabruck und Steyr in Anspruch nehmen. Unsere Beratungen ist kostenlos und vertraulich!

Karte für BLOGWeiterführende Informationen zur Servicestelle finden Sie hier:
www.pflegende-angehoerige.or.at

Sich in die Welt Demenzbetroffener einfühlen…

Unter dem Titel „Das Vergessen vergessen“  gestaltete Frau Mag.a Dr.in Margit Scholta, Gerontologin letzten Donnerstag einen mitreißenden Vortrag für pflegende Angehörige sowie für Interessierte im Bezirksalten- und Pflegeheim Weyer.

Über 70 Personen kamen um nützliche Anregungen für den Umgang mit Menschen mit Demenz zu erhalten und um berührende sowie informative Einblicke in das Leben mit Demenzbetroffenen zu gewinnen. Mit herzlichen Willkommensworten eröffnete die Bezirkshauptfrau Mag.a Cornelia Altreiter-Windsteiger den Abend. Frau Marlene Mayr, Stellenleiterin der Servicestelle, wies auf die vielseitigen Angebote der Servicestelle für pflegende Angehörige hin. „In unseren Treffpunkten haben betreuende und pflegende Angehörige die Möglichkeit sich auszureden, Kontakte zu knüpfen und ihre Erfahrungen auszutauschen.“ betonte sie abschließend.

Konkrete Informationen zu den Treffpunkten in Ihrer Nähe finden Sie unter: www.pflegende-angehoerige.or.at/treffpunkte/

Zum Thema Demenz spricht Frau Mag.a Dr.in Margit Scholta wieder diesen Mittwoch, 02.04. um 19.00 Uhr in Bad Schallerbach.
Nähere Infos unter: Vortrag „Das Vergessen vergessen“ – 02.04.2014 – Bad Schallerbach
Sie sind herzlich eingeladen!